Viele Bürger stiften jeweils kleinere Beträge – zusammen bringen sie genügend Geld für einen gemeinsamen Zweck auf: Das ist das Prinzip der Bürgerstiftung.

Früher wurden Stiftungen fast immer nur von einzelnen Menschen gegründet, die meistens viel Geld oder anderes Vermögen besaßen und es einem bestimmten Zweck zukommen lassen wollten.

Es gibt Bürgerstiftungen für viele verschiedene Zwecke. Sie entlasten die öffentliche Hand und sorgen für wichtige Angebote. In Lengerich hat sich zum Beispiel aus dem Ergebnis eines Bürgergutachtens sogar eine Bürgerstiftung entwickelt, die nun ein von den Bürgergutachtern empfohlenes Kulturzentrum in der „Gempt-Halle“ betreibt (http://www.gempt-halle.de).

Unter dem Dach der Bürgerstiftung München wird ein Bürgergutachten zum Klimaschutz für München aus der Bürgerschaft selbst vorbereitet: www.buergerklima.dewww.buergerstiftung-muenchen.de.

Weitere Informationen z. B. hier:
http://www.die-deutschen-buergerstiftungen.de/

Siehe auch:Bürgeraktie