(von lateinisch medium = die Mitte) Streitschlichtung, Schlichtung, Vermittlung.

Das Wort ist ursprünglich in der Diplomatie verwendet worden: ein Staat vermittelt zwischen zwei anderen Staaten. „Mediator“ ist der Vermittler oder Schiedsmann.

Oft soll eine Mediation ein Gerichtsverfahren ersetzen oder vermeiden.

In den letzten Jahren beanspruchen bestimmte, mehr oder weniger formelle Vorgehensweisen das Wort „Mediation“ für sich. Es gibt zertifizierte Ausbildungsgänge. Der Mediator dieser Art hält sich inhaltlich völlig heraus. Er macht selber keine Vorschläge für Kompromisse oder Lösungen. Hauptsächlich sorgt er für ein gutes Gesprächsklima, ordnet das Gespräch und stellt viele Fragen.

Die Gesellschaft für Bürgergutachten schlägt gern verschiedene Wege zur Bewältigung von Konflikten und Streit vor, darunter auch die Mediation.